Strukturvertrieb / Multi-Level-Marketing / Network-Marketing

Frauen im Network Marketing nutzen persönliche Stärken

Immer häufiger setzen Frauen bei der Erschaffung eines Einkommens aus selbständiger Tätigkeit auf Multi-Level-Marketing. In diesem Bereich haben sie die Möglichkeit, ihre natürlichen Stärken zu nutzen. Eine Passantenbefragung in Hamburg hat ergeben, dass 79,8 % der Frauen bei Freundinnen oder Bekannten einkaufen würden. Generell werden bei Kaufentscheidungen zu 86,5 % die Meinung von Freunden oder…


Das Rad nicht neu erfinden

Manch ein Neustarter in einem Network Marketing, bzw. Strukturvertrieb versucht zu Beginn seiner Tätigkeit das Rad neu zu erfinden. So wird jeder Schritt mehrmals hinterfragt und Begründungen erwartet. Das schafft in der Regel einen großen Zeitverlust, ein Klima des Misstrauens und Geschäftschancen werden durch eine falsche Herangehensweise so manches Mal zunichte gemacht. Dabei geht es…


In einem Jahr zum Multimillionär

So, oder so ähnlich wird an manchen Stellen für eine Tätigkeit im Multi Level Marketing geworben. Leser empfinden diese „Anmache“ als höchst unseriös. Zu Recht. Diese reißerischen Aussagen sind innerhalb der Network-Branche ebenfalls äußerst unbeliebt. Gerade die Erfolgreichen der Branche wissen, dass eine Aussage dieser Art nicht nur unseriös ist, sondern auch völlig falsche Erwartungen…



Elternzeit als Einstieg in den Strukturvertrieb

Die Gründung einer Familie stellt das Leben auf den Kopf. Während sich das Gesamteinkommen verringert, erhöhen sich die Lebenshaltungskosten maßgeblich. Für alleinerziehende Mütter oder Familien mit geringem Einkommen stellt sich automatisch die Frage der Existenzsicherung. Der Staat unterstützt Eltern mit dem Elterngeld, das für die Höchstdauer von 14 Monaten bezogen werden kann. Seit dem 01.01.2011…



Erfolgreich Denken im Multi-Level-Marketing

„Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.“ So lautet eine alte chinesische Weisheit über Erfolg. In dieser Erkenntnis steckt die wesentliche Philosophie eines erfolgreichen Unternehmens, eines Strukturvertriebs. Mit „morgen“ sind allerdings nicht die nächsten 24 Stunden gemeint, sondern die folgenden Wochen, Monate, vielleicht Jahre. Diese Zeitspanne ist wichtig um seine eigenen Aktivitäten zu…


So klappt es mit der Eigentumswohnung

Die Umfrage – Zusatzjob nach Feierabend Laut einer repräsentativen Umfrage von 240 befragten Frauen und Männern wird die Tätigkeit in einem Strukturvertrieb von 68 Prozent der Befragten nebenberuflich ausgeübt. Ein Großteil davon gibt an, dass neben einigen weichen Faktoren „harte Gründe“ entscheidend dafür sind, nach Feierabend noch dem Zusatzjob nachzugehen – vor allem der damit…


Die Zukunft des Strukturvertriebs aus volkswirtschaftlicher Sicht

Deutschland, im Januar 2011 Die Schlagzeilen sind fett: „Deutschland geht in Richtung Vollbeschäftigung“ steht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung; „Das Job-Wunder geht weiter“ schreibt die BILD-Zeitung, „Bayern und Baden-Württemberg in Vollbeschäftigung“; „Fachkräfte sind Mangelware“ und „Zu viele Ausbildungsplätze in Deutschland“, das lesen die Bürger in der regionalen Fachpresse. In Deutschland werden im Jahr 2011 in…


Ein Erfahrungsbericht

Ein zweites finanzielles Standbein muss her! Die Entscheidung fiel, als der Bankautomat sich mal wieder weigerte, den gewünschten Geldbetrag auszuzahlen, und mir stattdessen auf nüchterne Art mitteilte, dass momentan lediglich 60 Euro auf meinem Konto verfügbar seien. In diesem Moment beschloss ich: Ein zweites finanzielles Standbein muss her. Ich bin seit einigen Jahren als freier…