Artikel von Evelyn Schneider

Alles andere als eine Teilzeitfalle

Der eindeutig negativ konnotierte Begriff der Teilzeitfalle steht für die Nachteile und Gefahren der Teilzeitbeschäftigung. Bei den sogenannten Minijobs handelt es sich um ein Thema, das auf der einen Seite stets an Interesse gewinnt und häufig gelobt, auf der anderen Seite jedoch auch stark kritisiert wird. Nun, werden Teilzeitarbeiter tatsächlich eher in eine Falle gelockt…


Aufgepasst Minijobber

Die Thematik der Mini-Jobs ist keine Neuheit mehr: 2012 gab es knapp 7Millionen gewerbliche Minijobber in Deutschland und wie die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, ist das Interesse an dieser Art des Zusatzverdientes sehr groß. Dennoch gibt es viele rechtliche Aspekte, die sich noch nicht unter allen Arbeitgebern etabliert haben. Darunter liegen z.B. die Frage…


Minijobs (II): Reform erfolgreich

Zu Beginn des Jahres 2013 sind im Bereich der Minijobs einige Veränderungen eingetreten. Die wichtigsten darunter waren die Erhöhung der maximalen Verdienstgrenze von 400€ auf 450€ sowie die Einführung der Rentenversicherungspflicht für geringfügige Nebenbeschäftigungen. Letztere ist …


Jobkontakter – einfach, effektiv und erfolgreich

Statistiken der Bundesagentur für Arbeit und des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass das Konzept „Minijob“ das aus den Hartz-Reformen resultiert, vor allem für Studenten, Hausfrauen und Rentner. erfolgreich aufgegangen ist. Über 2,5Millionen Deutsche sind mit ihrem Nebenberuf zufrieden. Suchen auch Sie einen Zweitjo? Wie wäre es mit einer kleinen Einkommensspritze für Ihr Portemonnaie? Dann aufgepasst: Wir…


Minijobs (I): Nicht mehr 400€ sondern 450€

Von 400€ zu 450€, das klingt schon mal gut! Aber was bedeutet das konkret? Zum 01.01.2013 erhöhte sich die Minijob-Grenze auf 450€. Was bringt dies für Veränderungen mit sich? Hat es einen Einfluss auf einen bisherigen 400€ Job? Ändert es die versicherungstechnische Situation des Minijobbers? Die wichtigsten Informationen hier im Überblick.


Selbstständige versicherungsfreie Nebenjobs – So mache ich den größten Gewinn

Das Thema des zweiten Standbeins gewinnt in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Eine Nebenbeschäftigung neben dem Hauptberuf zu haben, ist inzwischen sehr gängig in Deutschland. Doch diese muss nicht unbedingt eine Beschäftigung mit einem Dienstherrn sein. Gerade auch die Selbstständigkeit ist heutzutage ein gerne gewählter Weg, um ein Zweiteinkommen neben dem Haupteinkommen zu…