Wenn Stillstand Wachstum ist

Finanzvertrieb

Aktuell stehen die meisten Strukturvertriebe vor der großen Herausforderung, wie sie in einem schwierigen, rückläufigen Marktumfeld trotzdem wachsen können.
Die meisten Strukturvertriebe sind Finanzvertriebe.

Die Konsumartikel werden dagegen eher im Network Marketing, bzw. Multi. Level. Marketing (MLM) vertrieben.

Strukturvertriebe sind in der Regel auf Wachstum angewiesen. Ein großer Anteil der Produktion fällt auf neue Partner, die dem System zugeführt werden. Darüber hinaus erlebt selbst der beste Strukturvertrieb eine normale Fluktuation. Normal bedeutet 10% per anno. Das ist gesund und liegt an den normalen Gegebenheiten des Lebens. Trotzdem muss auch diese Fluktuation aufgefangen werden, will ein Vertrieb wachsen.

Die Finanzvertriebe erleben aktuell ein Marktumfeld, welches im Allgemeinen rückläufig ist. Durch viele staatliche, teilweise überfällige Regularien ist der Einstieg in die Finanzdienstleistungsbranche deutlich erschwert worden. Bestehende Mitarbeiter, vor allem deren hauptsächliche Grundlage das Recruiting neuer Partner war, leiden ebenfalls darunter.
Außerdem schrumpft die Versicherungsbranche insgesamt. Manch ein Player nennt das auch „gesund schrumpfen“.
So verliert die Branche aktuell pro Quartal ca. 2.500 Mitarbeiter und hat Anfang 2015 einen historisch niedrigen Stand von unter 240.000 Versicherungsvertretern verzeichnet.
Besonders stark geht dabei die Zahl der gebundenen Ein-Firmen-Verteter zurück.

Bedeutet: Der Trend ist rückläufig.



Wie reagieren die Vertriebe in diesem Marktumfeld?
In dieser Situation kann das Verhindern von Fluktuation entscheidend sein. Wenn aktuell die Anzahl der Mitarbeiter gleichbleibend ist heißt das auf der anderen Seite, das die gewöhnliche Fluktuation i.H.v. 10% aufgefangen wird. In dieser Zeit eine sehr gute Leistung.

Vertriebe, die es schaffen, ihre Partner in diesem schrumpfenden Marktumfeld zu halten, sie emotional und rational zu binden, ihnen zu den gegebenen Faktoren ein bestmögliches Arbeitsumfeld zu bieten, dabei auch den ein oder anderen Euro zu investieren, werden als Gewinner aus diesen schwierigen Zeiten hervorgehen.

Und es ist bekannt: Jeder Trend schlägt auch wieder in die andere Richtung aus und jede Entwicklung findet einen Boden und findet anschließend eine neue Entwicklung.